Tobias Hutzler

Tobias Hutzler ist als bildender Künstler, Regisseur und Fotograf bekannt dafür, den Zeitgeist der Weltkultur auf neue Weise zu erfassen. Seine Arbeiten wurden im MoMA, Museum of Modern Art
New York, The Annenberg Space for Photography und in der National Portrait Gallery London, ausgestellt.
Hutzler verfügt über eine einzigartige Sichtweise, seine technisch anspruchsvolle, innovative Nutzung von Licht und sein hochkreativer Umgang mit Licht haben weltweit eine Vielzahl von Kunden angelockt. Er wurde beauftragt, an großen internationalen Kampagnen für bekannte Unternehmen wie Audi, Sony, Shiseido, Chrysler, Titan und Porsche zu arbeiten. Firmen wie Mercedes-Benz, Toyota und Aston Martin haben ihn aufgefordert, die Zukunft der Technologie zu interpretieren und inszenieren. Redaktionell gestaltete er Profile von Persönlichkeiten wie dem USPräsidenten, Papst Francis, und dem US-Präsidentschaftswahl für die Magazine "TIME" und "The NewYork Times".

Hutzler studierte und lehrte Fotografie und Film an einigen der angesehensten Universitäten in
Deutschland, Großbritannien und den USA.
Er erhielt seinen M.F.A. in den USA und wurde mit dem renommierten Fulbright-Stipendium sowie mit Stipendien des DAAD und der Europäischen Union geehrt. Unter der riesigen Liste seiner internationalen Auszeichnungen wurde er zu einem der "30 Photographers to watch" von den PDN ernannt. "Seine Bilder sind sowohl schlüssig als auch voller Überraschungen", schrieb die legendäre Kamerafrau Elisabeth Biondi über Hutzlers Motive.

Seine Werke erscheinen regelmäßig in vielen internationalen Fachzeitschriften und wurden vom AD
Magazine als "einer der aufregendsten neuen Künstler in der Fotografie" bezeichnet.


Tobias Hutzler is an visual artist renowned for capturing the zeitgeist of American culture in
striking new ways. His work has been exhibited in the MoMA, Museum of Modern Art, The Annenberg Space for Photography and the National Portrait Gallery, London. Hutzler possesses a unique point-of-view, his technically sophisticated, innovative use of light and highly creative
approach has attracted a variety of clients worldwide.

He was called to work on major global campaigns for brands such as Shiseido, Audi, Sony, Chrysler, Titan, and Porsche. Companies like Mercedes-Benz and Aston Martin challenged him to interpret and capture the future of transportation. Editorially, he profiled public figures like the U.S. President, Pope Francis, and the US presidential race for TIME and The NewYork Times Magazine. Hutzler has studied and taught photography and film at some of the most prestigious universities in Germany, UK, and in the U.S. He received his M.F.A. in the U.S and was a recipient of a Fulbright Fellowship as well as DAAD and European Union scholarships. Among the vast list of international awards, he was named one of PDN’s 30 photographers to watch. “His pictures are both consistent and filled with surprises,” legendary director of photography Elisabeth Biondi wrote of Hutzler’s images.

His work appears regularly in many international publications and he is a regular contributor to The New York Times Magazine, The New Yorker, and TIME Magazine and has been called "one of the most exciting new artists working in photography" by AD Magazine.